spielen Search Results

So ist das. Und so auch

Super Mario Spiele spielen nicht nur Jungs

von Patrice (zuerst erschienen bei familierockt) Warum Mädchen seltener Computerspiele spielen und Buben schlechter lesen können. Es aber gleichzeitig sehr wohl Spiele gibt, die Mädchen gerne spielen. Selten sieht man die SpieleprogrammiererInnen in den Medien. Über Spieleentwickler Mike Mika haben Zeitungen in der ganzen Welt geschrieben, und mittlerweile wird er auch in Fernsehshows geladen. Warum? Weil er […]

Read More

Editorial

Editorial: spielen

Kinder sollten so viel sie wollen und wie sie wollen spielen können. Wir Erwachsenen machen Spielangebote, stellen möglicherweise Spielsachen zur Verfügung und spielen auch mit ihnen. Welche Facetten beim Thema Spielen auch aus feministischer Sicht eine Rolle spielen und wie es Eltern und Kindern damit geht, das wird uns in den nächsten drei Monaten auf […]

Read More

meinung

Neues Schuljahr, neues Hadern mit dem Schulsystem

Schulkolumne von Linda Bath Die Schule hat uns nach den Ferien wieder und damit hat sich auch die Stimmung in unserer Familie wieder verändert. Der Takt, den sie dem Kind und damit auch uns vorgibt, wirkt sich auf unser gesamtes Familiensystem aus. Morgens stehen wir wieder früher auf, zu früh für meinen Geschmack. Die Errungenschaften […]

Read More

kultur

Nationalsozialismus und Holocaust in der Kinder- & Jugendliteratur

[Bildausschnitt aus: “Kinder mit Stern”, Martine Letterie mit Bildern von Julie Völk, Seite 98]   Wie mit Kindern über den Holocaust reden? Wie vom nationalsozialistischen Genozid an rund 6 Millionen Jüdinnen und Juden erzählen? Wie geht das? Bücher helfen uns Eltern auch bei diesem so schweren und furchtbaren Thema dabei, Unsagbares ein Stück weit sagbar(er) […]

Read More

gesellschaftinterview

Interview. Rix

1. Wie würdest du deine familiäre Situation beschreiben? Mein Name ist Rix (30 Jahre). Ich bin trans Elter von zwei Kindern (6 und 8 Jahre alt). Als ich die beiden bekommen habe, hatte ich für mich noch nicht klar, dass ich trans bin. Das kam so kurz nach der Geburt vom zweiten Kind. Nach einer […]

Read More

Elternativgesellschaft

Zur Aktualität der Abtreibungsfrage in Österreich

Von Miriam Gertz Schwangerschaftsabbrüche sind in Österreich ein Tabu – und die Tabuisierung verschärft sich. Seit die Frauenbewegung in den 70er Jahren zumindest den Kompromiss der Fristenlösung erkämpfte, hat die Politisierung und die Aufmerksamkeit für das Thema in Österreich (wie auch in Deutschland bis zur aktuellen Diskussion um den § 219a StGB) nachgelassen. Die meisten […]

Read More

Aufklappen | Zuklappenkultur

Eva Corino. Das Nacheinanderprinzip.

von Catherine In ihrem Sachbuch Das Nacheinander-Prinzip argumentiert die Journalistin Eva Corino für eine Entzerrung der sogenannten Rush hour des Lebens und für das, genau, Nacheinander anstelle von Gleichzeitigkeit. Ausgehend für die Forderungen der Autorin ist die Beobachtung, dass Menschen zwischen dem 30. und dem 45. Lebensjahr scheinbar alles zu gleichen Zeit auf die Beinen […]

Read More

interview

Interview. Cora

Wie würdest du deine familiäre Situation beschreiben? Einerseits eine „ganz gewöhnliche” Familie, Papa, Mama, Sohn, Tochter. Andererseits, etwas ungewöhnlicher, gehe ich seit Ende der Elternzeit arbeiten, während mein Mann den Haushalt macht und wo er kann, durch selbständige Arbeit etwas dazu verdient. Wir sind, ich sage mal, gut betucht geboren, haben aber mit unserer handwerklichen […]

Read More

meinung

“Eine, aber nicht alleine”: Meine Arbeit ist deine Kindheit

Kolumne von Katrin Anna Um 6:00 Uhr klingelt der Wecker. Fünf Minuten vorher ist Kiddo aufgewacht: „Maaaama! Wann stehst du auuuuf?!“ 06:01 Uhr, schlaftrunken: „Hmmm??!“ 06:01:15 Uhr: „AUFWACHEN!!! Ich hab HUUUUNGER!” Guten Morgen. Wie jeden Morgen. Es ist mittlerweile 06:15 Uhr und ich habe die emotionale Arbeit für einen ganzen Tag erledigt. Wut, Trauer, Neugier, […]

Read More

meinung

Viva la Hysteria!

Über den Zustand der Geburtshilfe in Deutschland zwischen struktureller Gewalt und „Luxus“. Eine patriarchatskritische Abrechnung. ein Kommentar von Louisa Kamrath Die Geburtshilfe in Deutschland ist in einem bemerkenswert schlechten Zustand. Soweit erstmal nichts Neues. Auf die Forderung nach einer 1:1 Betreuung unter der Geburt ließ Volker Heinecke, Landesvize vom Berufsverband der Frauenärzte Baden-Württemberg, vor einiger […]

Read More